Der afrikanische Serval


Körperlänge: 75 - 100 cm

Schulterhöhe: bis zu ca.60 cm

Gewicht: 7kg - 20 kg

Sein bevorzugter Lebensraum ist das hohe Gras der offenen Savanne, sowie die Randgebiete von Sümpfen und Seen südlich der Sahara.Ganz nach Katzenart schleicht sich der Serval bis auf wenige Meter an seine Beute an, um diese dann mit einem gewaltigen Sprung zu erreichen. Zu ihren Beutetieren gehören jede Art von Nagern,Vögel, Echsen aber auch kleine oder junge Antilopen.

Der Serval lebt außerhalb der Paarungszeit gewöhnlich als Einzelgänger.

Der Körper des Serval ist sehr schlank auf hohen Beinen, der Hals ist lang, der Kopf ist eher klein mit extrem großen Ohren. Das Fell ist kurz und dicht, meist von golgbraunem Grundton mit schwarzbrauner Zeichnung. Es können in einem Wurf verschiedene Farbvarianten beobachtet werden, von hellgolden bis schwarz.


Der Serval als Haustier

Azeem18Monate


Der Serval ist und bleibt ein Wildtier, auch von Hand aufgezogen und gezähmt wird er niemals eine "Schmusekatze". Selbst wenn Sie die artenschutzrechtlichen Vorgaben erfüllen und von den Behörden die Genehmigung für die Haltung eines Servals bekommen, können Sie einen, den Kittenschuhen entwachsenen Seval, niemals im Haus halten. Denn zuverlässige Stubenreinheit und pfleglichen Umgang mit Möbel usw. können Sie von einem Serval nicht erwarten.


In Deutschland ist die Haltung von Servalen genehmigungspflichtig und es müssen bestimmte Auflagen erfüllt werden:

Hier ein Auszug aus dem neue Tierschutz Gutachten/Übereinkommen/Leitlinie
über Mindestanforderungen an die Haltung von Säugetieren


Mittelgroße Kleinkatzen: z.B.
Serval (Leptailurus serval) & Karakal (Caracal caracal)
Außengehege: Mindestens 50 qm
für 1 Tier oder 1 Paar, zeitlich begrenzt unterteilbar
in verbindbare Einzelgehege, die für ein Einzeltier mindeststens 25 m
und für ein Muttertier mit Jungtieren mindestens 50 m groß sein müssen oder es müssen
Abtrenngehege gemäß Kapitel II.1.3 zur Verfügung stehen;
für kletternde Arten mindestens 2,50 m Höhe.Innengehege beheizbar 20 m bzw. 50 qm pro Paar; in allen Fällen 2,5 m Höhe, unterteilbar wie für Außengehege beschrieben.

Die Anforderungen und Genehmigungen können je nach Bundesland verschieden ausfallen. Nähere Auskünfte geben Ihnen das Veterinäramt und die Untere Naturschutzbehörde

Ein Serval braucht viel Auslauf, er sollte sich austoben können. Für ihn ist es wichtig, seine geballte Kraft und Energie in Lauf und Sprung umzusetzen.
Je größer das Gehege, desto ausgeglichener sind die Servale!

50-100qm, natürlich auch größer, das genug Raum bietet um zu laufen und zu klettern. Außerdem sollte Wasser zum planschen vorhanden sein.

Da nur wenige die Möglichkeit haben einen Seval annähernd artgerecht zu halten, wurde mit der Savannahkatze der Traum wahr sich ein Stück Wildnis und Afrikaflair in's Wohnzimmer zu holen.

azeem29.4

So sollen die mindest Größe für ein Servalgehege sein!

SDC11071





SBT Kitten ~ abzugeben / available


Kitten F2 ~ keine Kitten / no Kitten

Kitten F3 ~ keine / no Kitten


Bitte beachten Sie, daß die Haltung von Savannah F1-F2-F3-F4 behördlichen Auflagen und Meldepflicht unterliegt.

In Bayern dürfen Savannah erst ab der Generation F5 gehalten werden.

Von dieser Regelung sind langjährig registrierte Catterys - so auch Shetani - nicht betroffen.


Kaufvertrag

Contract


AzeemKopf




© 2017 Shetani Savannah | Impressum | Partnerlinks: SEO auf Erfolgsbasis | Webdesign | Kontakt